Jetzt auf den neuen BackScan® umsteigen (Software – Upgrade)

PDF (186 KB) – 2-seitige Informationsbroschüre A4

BackScan für die Fitness- und Gesundheitsbranche

Strahlenfreies Rückenscreening als Grundlage für Training und Prävention

BackScan ist das Rückenanalyseverfahren für Trainingseinrichtungen und Präventionseinsätze, wie z.B. betriebliche Rückenaktionen (BGF), basierend auf der MediMouse Technologie.

Wie stark und beweglich ist der Rücken Ihres Kunden? Welche Übungen sollten, welche dürfen auf keinen Fall in seinen Trainingsplan? Die BackScan Messung liefert hierzu die Antworten: effizient, aussagefähig, nachvollziehbar und verständlich. Dank individuellen Übungsempfehlungen der BackScan Software erreichen Kunden ihre gesundheitlichen Ziele spürbar schneller.

Vorteile auf einen Blick:

  • Effiziente, trainingsrelevante Überprüfung der Wirbelsäule, unterstützt die Trainingsplanung
  • Überprüfung von Haltung, Beweglichkeit und Haltungskompetenz
  • Erhöht den Trainingserfolg, vermindert das Risiko (Rückenschmerzen durch falsche Übungen)
  • Kommunikation mit Gesundheitspartnern dank hochwertiger Dokumentation (Arzt, Physiotherapeut und weitere)
  • Schaffung der Trainingsmotivation, Erfolgskontrolle
  • Kunden binden, Neukunden gewinnen
  • Alleinstellungsmerkmal im Gesundheitsmarkt

BackScan ist das neue Rückenanalyseverfahren für die Fitness- und Gesundheitsbranche, einfach und effizient in der Anwendung, brillant in der Lieferung aussagefähigerer Ergebnisse. Ein Muss für die Erreichung und kompetente Beratung von Menschen mit Rückenproblemen.

Jeder Rücken ist individuell. Deshalb ist vor und während einer Rückenbehandlung eine professionelle Vermessung mit BackScan Grundlage für eine passende Therapie.

Die Anwendung von BackScan ist so einfach, dass es eine ideales Medium ist, den Trainer einfach aber souverän auf eine höhere Kompetenzstufe zu heben. BackScan hilft, die Rückenbeschwerden vieler Mitglieder und Patienten individuell zu analysieren. So können funktionelle Probleme des Rückens erkannt werden. Das hilft dem Trainer und Therapeuten, einen optimalen Therapie-/und Trainingsplan zu erstellen.

BackScan ist ein computergestütztes Hilfsinstrument zur Analyse und Bestimmung der Rückenform und Beweglichkeit auf intersegmentaler Ebene. BackScan erfasst die Haltung, Beweglichkeit, sowie die Haltungskompetenz (Haltekraft der rückenstabilisierenden Rumpfmuskulatur). Diese Ergebnisse werden mit den Referenzdaten verglichen. Das System BackScan erarbeitet anschließend wertvolle Informationen und Vorschläge für die Trainings- und Therapieplanung.

Zielgruppe: Insgesamt werden alle Menschen erreicht, die Probleme mit Ihrem Rücken haben. Immer mehr in den Fokus gerät die Gruppe der sogenannten „Best Ager“: Diese sind eher über 50 Jahre, meist aktiv, gesundheits- und qualitätsbewusst, mit einer hohen Erwartung an Beratungskompetenz, finanziell solvent.

Hinweise zum BackScan Software-Support Deutschland